iccr-add-services2
iccr-add-services1

Toxikologie ist mehr als nur Testung

Chemische Produkte werden für sehr unterschiedliche Anwendungen entwickelt. Daher ist die Registrierung und Zulassung nicht standardisiert, sondern richtet sich explizit nach der Anwendung und der Region in der Welt, wo das Produkt produziert und vermarktet werden soll. Mit unserer Erfahrung aus mehr als 30 Jahren Auftragsforschung unterstützen wir Sie bei der Festlegung der richtigen Prüfstrategie für Ihr Produkt.

Eine toxikologische Prüfung umfasst in der Regel mehrere Testsysteme und deckt damit die Untersuchung vieler Endpunkte ab. Gerne unterstützen wir Sie dabei, die Vielzahl an Einzelergebnisse in einen Gesamtkontext zu fassen und daraus die richtigen toxikologisch relevanten Schlüsse zu ziehen. Bei Bedarf erstellen wir Ihnen ein Expertengutachten oder eine Zusammenfassung zur Toxizität Ihres Produkts für Ihre Kunden.

Sie haben eine Studie bei einem anderen CRO durchführen lassen und würden gerne in einem Peer Review Prozess die Daten unabhängig überprüfen lassen? Schicken Sie uns Ihre Präparate und wir führen eine Zweit-Auswertung dieser Präparate unter GLP für Sie durch.

Die Toxikologie ist in einem stetigen Wandel. Sei es um Tierversuche zu reduzieren oder zu ersetzen, oder aber neue Endpunkte zu untersuchen, wir engagieren uns auch in der Entwicklung neuer Methoden. In der Vergangenheit haben wir erfolgreich an internationalen Forschungsprojekten zur Etablierung und Validierung von toxikologischen Methoden teilgenommen. Wir sind Partner im EU NETVAL Projekt und sind anerkanntes Labor für Validierungen von Alternativmethoden innerhalb der EU. Sprechen Sie uns an, wenn Sie für die Entwicklung einer individuellen Testmethode einen Partner suchen.

Eine der Schlüsselmechanismen in der in vitro Toxikologie ist die Nachstellung der Funktion der Leberenzyme in der Zell- und/oder Gewebekulturschale. Falls Sie Ihre Experimente eigenständig in Ihrem Labor durchführen beliefern wir Sie gerne mit S9-Leberhomogenat aus Ratte oder Hamster zu Forschungszwecken.